ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Propain Bicycles GmbH und Verbrauchern, die über unseren Shop Waren kaufen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab.

(3) Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme des Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen.

 

§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet jedoch keinen Zugriff auf Ihre vergangenen Bestellungen. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Wenn Sie die Produktbeschreibung auf unserer Shopseite für eigene Zwecke sichern möchten, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung z.B. einen Screenshot (= Bildschirmfotografie) anfertigen oder alternativ die ganze Seite ausdrucken.

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

 

§ 5 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

(1) Mängelhaftungsrechte

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

(2) Verjährung
Ihre Ansprüche wegen Mängeln bei gebrauchten Waren verjähren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Ware an Sie. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängeln, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

 

§ 6 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

 

§ 7 Ausschluss der Abtretung der Gewährleistungsansprüche
 
Bei einem Verkauf des Kaufgegenstandes durch den Käufer an eine dritte Person (Zweitkäufer) können die Gewährleistungsansprüche nicht an den Zweitkäufer abgetreten werden.


§ 8 Garantie

(1) Über die gesetzliche Gewährleistungspflicht hinaus gewähren wir auf unsere Fahrradrahmen (ab Modelljahr 2016) freiwillig eine zusätzliche Garantie von 3 Jahren ab dem Verkaufsdatum.

(2) Für die von uns freiwillig gewährte Garantie gelten nachfolgende Bedingungen. Die gesetzliche Gewährleistung bleibt davon unberührt.

a) Die Garantie umschließt alle PROPAIN Fahrradrahmen. Ausgenommen sind allerdings Rahmen der Bike Klassifikation „Downhill und Dirt“.

b) Die freiwillige Garantie gilt nur für den Ersterwerber des Produktes und erfordert eine Kopie des originalen Kaufbelegs.

c) Von der Garantie ausgeschlossen sind die Lackierung bzw. Anodisierung des Rahmens, die Lagerungen, jegliche Verschleißteile, Schmierstoffe, sowie die Federbeine.

d) Die Garantie greift nicht für Schäden die durch unsachgemäßen Gebrauch bzw. nicht bestimmungsgerechten Gebrauch gemäß den auf unserer Website dargestellten Einsatzzweck für das jeweilige Produkt entstanden sind. Insbesondere sind das zum Beispiel:

• Vernachlässigung des Produkts (ungenügende Pflege und Wartung)
• Veränderungen am Rahmen oder an der Gabel (unter anderem auch Gravuren oder Lackierungen)
• An- und Umbau zusätzlicher, von uns nicht ausdrücklich freigegebener Komponenten oder Austausch der von uns verbauten
   Komponenten bei Auslieferung durch nicht gleichartige Komponenten
• Gebrauch eines Fahrrads ohne „Bikeparkfreigabe“ im Bikepark
• Dauerhafter Gebrauch des Fahrrads mit defekten, schlecht eingestellten oder ausgeschlagenen Lagern und Federelementen
• Gebrauch des Produktes mit einer über die Mindesteinstecktiefe herausgezogener Sattelstütze
• Überbeanspruchungen durch Sprünge, Stürze oder anderer Art
• Verbogene oder abgerissene Schaltaugen (Befestigungspunkt des Schaltwerks) setzen Einwirkungen durch z.B. Aufsetzen des
   Schaltwerks an einen Stein o.ä. voraus und stellen somit keinen Garantiefall dar.
 
e) Schadensersatz oder Ersatz der Transport oder Montagekosten sind ausgeschlossen. Außerdem werden Zusatzkosten durch einen zwischenzeitlichen Modellwechsels von uns nicht getragen.

f) Wir behalten uns vor das Produkt zu reparieren oder durch ein Nachfolgeprodukt zu ersetzen.

g) Bei einem erforderlichen Ersatz des Produktes ersetzen wir dieses nach Verfügbarkeit in der gleichen Farbe, behalten uns jedoch bei Nichtverfügbarkeit Ersatz in anderer Farbe vor.