Teams and Riders

Marcus Klausmann

Marcus Klausmann hat den deutschen Downhillsport geprägt wie kein Zweiter. Durch sein Talent und seinen Ehrgeiz hat er es zu unglaublichen 15 deutschen Meistertiteln gebracht, wurde zweimal Vizeweltmeister und hat 1996 das Worldcup-Rennen in Nevegal gewonnen.

Wer jetzt glaubt, dass er es nach seiner aktiven Karriere ruhiger angehen lässt und sich auf seinen Lorbeeren ausruht, der irrt. Gemeinsam mit uns arbeitet er an einem einzigartigen Förderprogramm für den Downhill-Nachwuchs. Als Schirmherr der „Propain Gravity Kids“ wird er seine Erfahrung an talentierte Kids im Alter zwischen 8 und 14 Jahren weitergeben und sie so optimal auf das Renngeschehen vorbereiten. Wichtig ist es hier aber, dass es keinen Renndruck gibt, sondern der Nachwuchs den Spaß am Rennfahren vermittelt bekommen soll.

Ich freu mich auf die Zusammenarbeit mit einer so innovativen, jungen Firma. Die Jungs von Propain stehen wirklich zu 100% hinter ihren Produkten und das sieht man an der Qualität. Das Rage Carbon ist einfach nur der Hammer! Ich freue mich auch sehr auf das Nachwuchsprojekt, denn das ist für mich eine ganz neue Herausforderung, in die ich mein ganzes Engagement stecke.

Neben den interessanten Projekten wird Marcus Klausmann natürlich auch in die Entwicklung und Optimierung neuer Bikes einbezogen. Durch seine jahrzehntelange Erfahrung als Rennfahrer, aber auch als Schrauber, der stets das Beste aus seinem Material holen will und schon fast penibel ans Werk geht, kann er wertvolle Tipps geben. Vom nagelneuen Rage Carbon, auf dem er seit kurzem unterwegs ist, ist er aber so begeistert, dass es sogar ihm schwer fällt noch Optimierungspotential zu finden.